AGB

Antrag auf Mitgliedschaft zwischen

 

Der BFit24 Unternehmensgruppe, namentlich dem ausgewählten Studiobetreiber

 

Studio Ahrensbök (E-Mail: bfit24ab@bfit24.de)

Vertragspartner / Studiobetreiber:

BFit24 Ostholstein GmbH –BFit24– Plöner Str. 16, 23623 Ahrensbök

 

Studio Lübeck-Kücknitz (E-Mail: bfit24hl@bfit24.de)

Vertragspartner / Studiobetreiber:

CityFit Lübeck GmbH –BFit24– Möllerung 7c, 23569 Lübeck

 

Studio Bad Bramstedt (E-Mail: bfit24bb@bfit24.de)

Studio Trappenkamp (E-Mail: bfit24tr@bfit24.de)

Studio Wahlstedt (E-Mail: bfit24wa@bfit24.de)

Vertragspartner / Studiobetreiber:

M&M Family Fitness GmbH –BFit24– Liethberg 1, 24576 Bad Bramstedt

 

im weiteren BFit24 Gruppe genannt

 

 

Durch den angenommenen Online-Vertrag erhält der Kunde das Recht, das vom Betreiber unter dem Label BFit24 zur Verfügung gestellte Studio, unbeschränkt (aber ausschließlich persönlich) zu nutzen. Der Betreiber behält sich vor, bei Missachtung der Anweisungen des Personals, den Zugang auf die Personalzeiten zu beschränken oder ganz zu untersagen. Der Antrag / Vertrag und seine Vereinbarungen erlangen Gültigkeit mit Online-Abschluss. Die Übergabe der Zutrittskarte erfolgt im gewählten Studio.

Die Preise verstehen sich zzgl. der ½ jährlichen Servicepauschale wie online ausgewiesen.

 

AGB / Vertragsbedingungen

1. Geltung der AGB: Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für sämtliche Verträge der BFit24 Gruppe inkl. M&M Family Fitness GmbH, BFit24 Ostholstein GmbH, CityFit Lübeck GmbH, BFit24 Henstedt-Ulzburg GmbH, u.a. (nachfolgend Betreiber) mit den Mitgliedern sowie für gestellte Anträge auf Mitgliedschaft soweit nichts anderes vereinbart wurde. Mitglieder sind jene Personen, die aufgrund eines mit einem Unternehmen der BFit24 Gruppe (s.o.) abgeschlossenen Mitgliedsvertrages zur Benutzung der Fitnessstudios der Gruppe berechtigt sind oder online / im Studio einen Antrag auf Mitgliedschaft gestellt haben.

2. Vertragsabschluss im Studio

Der Vertrag über die Mitgliedschaft kommt im Studio durch Unterschrift des Mitglieds oder seiner Erziehungsberechtigten zustande.

Die BFit24 Gruppe kann innerhalb von 14 Tagen ab dem Vertragsschluss den Vertrag in Textform widerrufen, wenn hierfür ein sachlich gerechtfertigter Grund gegeben ist. Dazu gehören Vertragsverletzungen des Mitglieds, bzw. des Antragstellers in der Vergangenheit (bspw. Zahlungsverzug; Verhalten, sonstige Vertragsverletzungen, etc.), die eine Kündigung der Mitgliedschaft durch ein Unternehmen der BFit24 Gruppe nach sich gezogen haben.

3. Vertragsabschluss online

Beim Online-Vertragsschluss über eine Website stellt das Mitglied durch Anklicken der Schaltfläche „Kostenpflichtig bestellen u.ä.“ ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Vertrages Die Annahme des Angebots (und damit der Vertragsabschluss) erfolgt durch Bestätigung per E-Mail. Die BFit24 Gruppe speichert die erforderlichen Daten wie Vertragstext, Beiträge, u.ä. und sendet die die notwendigen Informationen per E-Mail zu. Die BFit24 Gruppe kann innerhalb von 14 Tagen ab dem Vertragsschluss den Vertrag in Textform widerrufen, wenn hierfür ein sachlich gerechtfertigter Grund gegeben ist. Dazu gehören Vertragsverletzungen des Mitglieds, bzw. des Antragstellers in der Vergangenheit (bspw. Zahlungsverzug; Verhalten, sonstige Vertragsverletzungen, etc.), die eine Kündigung der Mitgliedschaft durch ein Unternehmen der BFit24 Gruppe nach sich gezogen haben. Für das Mitglied gilt das gesetzliche Widerrufsrecht, über welches es bei Vertragsabschluss gesondert belehrt wird.

4. Zutrittskarte und Nutzung

Das Mitglied erhält im Studio bei Vertragsabschluss bzw. beim Online-Vertragsschluss beim ersten Studiobesuch eine Zutrittskarte, die ihm den Zutritt zu dem Studio bzw. den Studios ermöglicht. Die Kartenübergabe begründet im Falle des Widerrufs des Vertrages keinen Anspruch auf Nutzung der Studios. Die Karte ist ausschließlich persönlich zu nutzen. Das Nutzen durch einen Dritten ist ein schwerwiegender Verstoß gegen die Vertragsbedingungen und hat Schadenersatzansprüche gegen das Mitglied zur Folge. Eine Nutzung der Studios ohne die individuelle Zutrittskarte ist nicht möglich. Ein Verlust der Mitgliedskarte ist sofort an das Studio zu melden (E-Mail oder Telefon). Erst nach Meldung des Verlusts und der entsprechend erfolgten Sperrung der Karte durch die BFit24 Gruppe ist das Mitglied vom Risiko der missbräuchlichen Verwendung befreit. Die Ausstellung einer Ersatzkarte ist kostenpflichtig

5. Studionutzung

Durch den Vertrag erhält das Mitglied Zutritt zum genannten Studio. Die Nutzung weitere Studios der BFit24 Gruppe muss separat vereinbart werden. Die Nutzung durch das Mitglied ist während der Öffnungszeiten des gewählten Studios möglich, ggf. vorhandenen zeitliche Einschränkungen (bspw. im Schülertarif) sind zu beachten. Der Großteil der Studios ist 24h/7 Tage geöffnet, jedoch kann es in einzelnen Studios aufgrund gesetzlicher oder örtlicher Gegebenheiten Einschränkungen geben. Im vereinbarten Beitrag sind Sonderleistungen nur enthalten, wenn die ausdrücklich vereinbart wurden (Vertragsbestandteil, Online-Bestätigung, etc.).

Die BFit24 Gruppe kann im Einzelfall Studios für eine kurze Zeit, bspw. aufgrund Renovierungsarbeiten, gesetzlicher Vorschriften, Veranstaltungen, o.ä. schließen. Die Sperrungen werden mindestens eine Woche vor Beginn auf der Webseite bekannt gegeben. Einen Anspruch auf Minderung der Beitragsleistung ergibt sich dadurch nicht.

6. Weisungen

Das Trainerpersonal ist berechtigt den Kunden Weisungen zu erteilen. Diesen Weisungen ist Folge zu leisten. Bei schwerwiegender oder wiederholter Missachtung von Anweisungen behält sich der der Betreiber ein außerordentliches Kündigungsrecht vor. Liegt der Kündigungsgrund im Verhalten eines Mitglieds wird der Betreiber einen pauschalierten Schadenersatz in Höhe von € 250 geltend machen. Gegen Nachweis kann auch ein höherer Schadenersatz geltend gemacht werden. Die hier genannten Bedingungen und ggf. ausgehängte Hausordnungen oder Aushänge im Studio sind zu beachten.

7. Mitgliedsbeiträge und Zahlungen

Der Mitgliedsbeitrag wird monatlich im Voraus, am 2., spätestens am 5. eines Monats abgebucht. Soweit eine Trainings- oder Servicepauschale vereinbart ist, wird diese zusätzlich zum entsprechenden Monatsbeitrag abgebucht (½ jährlich). Für Verträge ohne Bankeinzug (SEPA-Mandat) wird eine zusätzliche Gebühr von €5,00 monatlich fällig. Für eine vorvertragliche Nutzung werden anteilige Beiträge fällig, die mit dem ersten Monatsbeitrag abgebucht werden.

8. Kameraüberwachung und Verhalten zu Nicht-Personalzeiten

Zu allen Zeiten kann die Anlage zur Sicherheit per Kamera überwacht werden (inkl. Aufzeichnung). Die Mitglieder haben Zugang zu den Einrichtungen durch die Mitgliedskarte/Zutrittskarte (kodierte Magnetkarte). Eine durchgängige Fernüberwachung erfolgt nicht. Das Mitglied trainiert auch in den personalfreien Zeiten auf eigene Verantwortung. Das Mitglied sollte daher schwere Übungen insbesondere im Freihantelbereich in den personalfreien Zeiten aus Sicherheitsgründen immer mit einem Trainingspartner gemeinsam ausführen.

9. Kommunikation

Notwendige Änderungen der Vertragsdaten und andere Kommunikation erfolgt im Standardfall via E-Mail. Das Mitglied erklärt sich mit der Nutzung von E-Mail für jegliche Kommunikation (bspw. Mahnungen, Kündigungen, etc.) einverstanden

10. Preisanpassungen

Der Betreiber behält sich vor, bei Bedarf zum 01. Januar eines Jahres Beitragsanpassungen um 1,- € pro Monat durchzuführen. Diese Beitragsanpassung erfolgt, um den allgemeinen Preisanstieg auszugleichen. Bei MwSt.-Erhöhungen steigt der Beitrag um die Erhöhung, ohne dass es einer besonderen Benachrichtigung bedarf. Ein außerordentliches Kündigungsrecht ergibt sich aus diesen Beitragsanpassungen nicht.

11. Zahlungsverzug und Inkasso

Bei Zahlungsverzug behält sich die BFit24 Gruppe vor, die Verzugskosten in Rechnung zu stellen, sofern diese Kosten vom Mitglied schuldhaft verursacht wurden. Zu diesen Kosten gehören bspw. Verzugszinsen, Anwaltskosten, Mahn- und Inkassokosten, Gerichtsgebühren, u.ä. – Die BFit24 Gruppe arbeitet mit Inkassounternehmen zusammen. Insbesondere bei unfruchtbarer Mahnung verkauft die BFit24 Gruppe die Forderungen an sog. Factoring-Unternehmen. Sind monatliche Beiträge vereinbart und befindet sich das Mitglied mit der Zahlung eines Betrags, der der Summe von zwei monatlichen Gesamtbeiträgen entspricht, in Verzug, ist die BFit24 Gruppe berechtigt, den Vertrag außerordentlich aus wichtigem Grund zu kündigen. In diesem Falle ist die BFit24 Gruppe berechtigt, einen weiteren Schadenersatz nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen zu verlangen (im Allgemeinen die verbleibenden Monatsbeiträge bis Ende der regulären Laufzeit zzgl. der ausstehenden Beträge und der o.g. Kosten der Rechtsverfolgung)

12. Mindestvertragslaufzeit / Verlängerung / Kündigung

Der Vertrag hat zunächst die angegebene Mindestvertragslaufzeit. Soweit nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, verlängert sich die Vertragslaufzeit jeweils um 3 Monate. Die Kündigung muss spätestens einen Monat vor Ablauf der Laufzeit bei der BFit24 Gruppe in Schriftform eingehen. Die Kündigung ist in Textform unter Angabe der Mitgliedsnummer zu erklären bzw. anzuzeigen. Dies kann postalisch oder per E-Mail an die offiziellen Studioadressen (BFit24.de) erfolgen.

13. Haftung

Bei leichter Fahrlässigkeit haftet die BFit24 Gruppe bzw. ihre Mitgliedsunternehmen nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Die Haftung ist dann beschränkt auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden, bei Personenschäden und nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes. Kardinalpflichten sind solche Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung das Mitglied regelmäßig vertrauen darf. Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten auch im Falle des Verschuldens von Erfüllungsgehilfen der BFit24 Gruppe und ihrer Mitgliedsunternehmen. Für den Verlust von Wertgegenständen des Kunden in den Studios wird nicht gehaftet.

14. Verfahren gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die BFit24 Gruppe ist nicht verpflichtet und nicht bereit, an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle gemäß Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) teilzunehmen.

15. Änderungen der AGB

Die BFit24 Gruppe kann diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen mit Ausnahme der Hauptleistungspflichten mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Zu den Hauptleistungspflichten gehören bspw. die Pflichten, die eine ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages erst ermöglichen und auf deren Einhaltung die Vertragsparteien regelmäßig vertrauen dürfen. Die BFit24 Gruppe wird das Mitglied über ggf. notwendige Änderungen in Kenntnis setzen und dem Mitglied Gelegenheit geben, den Änderungen innerhalb einer angemessenen Frist nach in Kenntnis Setzung zu widersprechen. Es wird dann gesondert darauf hinweisen, dass die Änderungen ohne Widerspruch wirksam werden.

16. Salvatorische Klausel

Sollten eine oder mehrere Bestimmungen des Mitgliedsvertrages unwirksam sein oder werden, so lässt dies die Wirksamkeit des Vertrages sowie dessen übrige Bestimmungen unberührt.

 

 

AGB Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Simplix Solutions GmbH


 

§1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen

(1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem Verbraucher in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.



Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können (§ 13 BGB).


 

§2 Zustandekommen eines Vertrages, Speicherung des Vertragstextes

(1) Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop https://www.bfit24.de .



(2) Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit


Simplix Solutions GmbH
Mario Burmeister
Brüsseler Ring 23
D-24576 Bad Bramstedt
Registernummer
Registergericht Bad Bramstedt

 

zustande.

(3) Die Präsentation der Waren in unserem Internetshop stellen kein rechtlich bindendes Vertragsangebot unsererseits dar, sondern sind nur eine unverbindliche Aufforderungen an den Verbraucher, Waren zu bestellen. Mit der Bestellung der gewünschten Ware gibt der Verbraucher ein für ihn verbindliches Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab.
(4) Bei Eingang einer Bestellung in unserem Internetshop gelten folgende Regelungen: Der Verbraucher gibt ein bindendes Vertragsangebot ab, indem er die in unserem Internetshop vorgesehene Bestellprozedur erfolgreich durchläuft.



Die Bestellung erfolgt in folgenden Schritten:


 

1) Auswahl der gewünschten Ware
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „Bestellen“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „zur Kasse“
5) Anmeldung im Internetshop nach Registrierung und Eingabe der Anmelderangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „kostenpflichtig bestellen“ bzw. „kaufen“

 

Der Verbraucher kann vor dem verbindlichen Absenden der Bestellung durch Betätigen der in dem von ihm verwendeten Internet-Browser enthaltenen „Zurück“-Taste nach Kontrolle seiner Angaben wieder zu der Internetseite gelangen, auf der die Angaben des Kunden erfasst werden und Eingabefehler berichtigen bzw. durch Schließen des Internetbrowsers den Bestellvorgang abbrechen. Wir bestätigen den Eingang der Bestellung unmittelbar durch eine automatisch generierte E-Mail („Auftragsbestätigung“). Mit dieser nehmen wir Ihr Angebot an.



(5) Speicherung des Vertragstextes bei Bestellungen über unseren Internetshop : Wir senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch unter https://www.bfit24.de/shop einsehen. Ihre Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.


 

§3 Preise, Versandkosten, Zahlung, Fälligkeit

(1) Die angegebenen Preise enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile. Hinzu kommen etwaige Versandkosten.



(2) Der Verbraucher hat die Möglichkeit der Zahlung per Vorkasse, Bankeinzug, PayPal, Kreditkarte( Visa, Mastercard ) .



(3) Hat der Verbraucher die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen.


 

§4 Lieferung

(1) Sofern wir dies in der Produktbeschreibung nicht deutlich anders angegeben haben, sind alle von uns angebotenen Artikel sofort versandfertig. Die Lieferung erfolgt hier spätesten innerhalb von 20 Werktagen. Dabei beginnt die Frist für die Lieferung im Falle der Zahlung per Vorkasse am Tag nach Zahlungsauftrag an die mit der Überweisung beauftragte Bank und bei allen anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen. Fällt das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder gesetzlichen Feiertag am Lieferort, so endet die Frist am nächsten Werktag.



(2) Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache geht auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Sache an den Käufer auf diesen über.


 

§5 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises vor.

 

 

****************************************************************************************************

§6 Widerrufsrecht des Kunden als Verbraucher:

Widerrufsrecht für Verbraucher



Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können:


 

Widerrufsbelehrung


Widerrufsrecht



Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.



Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage, ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.



Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Simplix Solutions GmbH
Mario Burmeister
Brüsseler Ring 23
D-24576 Bad Bramstedt
E-Mail mario.burmeister@bfit24.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.



Widerrufsfolgen



Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.



Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.



Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.



Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.



Ende der Widerrufsbelehrung



****************************************************************************************************

 

§7 Widerrufsformular

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An :
Simplix Solutions GmbH
Mario Burmeister
Brüsseler Ring 23
D-24576 Bad Bramstedt
E-Mail mario.burmeister@bfit24.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

_____________________________________________________

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

__________________

Name des/der Verbraucher(s)

_____________________________________________________

Anschrift des/der Verbraucher(s)


_____________________________________________________

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

__________________

Datum

__________________

 

(*) Unzutreffendes streichen.


 

§8 Gewährleistung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen.


 

§9 Vertragssprache

Als Vertragssprache steht ausschließlich Deutsch zur Verfügung.



 

Stand der AGB Mai.2020

Gratis AGB erstellt von agb.de

 

 

Die Simplix Solutions GmbH und alle Betreibergesellschaften sind zur Durchführung eines Streitbeilegungsverfahrens nach Maßgabe des Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSBG) nicht verpflichtet und nehmen an entsprechenden Verfahren nicht teil.

Gemäß der EU-Verordnung Nr. 524/2013 sind wir jedoch verpflichtet, darauf hinzuweisen, dass die Europäische Kommission unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) betreibt.

Betriebe werden sowohl als Filialen als auch als lizenznehmende Betriebe geführt.

BFit24 und FitnessFreeX sind Marken der Simplix Solutions GmbH